Conrey's Online Shop



 

Dauer Preis KM begr. Bemerkung
½ Tag Montag – Freitag

½ Tag am Samstag, Sonntag oder Freitag

170.-

200.-

130km

130km

8.00 bis 13.00 oder 13.00 bis 18.00

8.00 bis 13.00 oder 13.00 bis 18.00

1 Tag Montag-Freitag

1 Tag am Samstag, Sonntag oder Feiertage

270.-

300.-

200km

200km

Vortag 18.00 bis 17.00

Vortag 18.00 bis
Retour am Miettag 17.00

1 Weekend Samstag Sonntag 490.- 500km  
Jeden Weiteren Tag Plus 120.-    
1 Woche 900.- 900km

Montag 09.00 bis
Montag nächste Woche

 

  • Führerschein der Kategorie B [PW-Auto] oder A [Motorradausweis]

 

Versicherungsauflage

 

  • Der Fahrer muss mindestens das 25. Lebensjahr vollendet haben
  • Und mindestens 1 Jahr im Besitz des Führerscheins von einer der eben genannten Kategorien besitzen

 

 

Miet tage: Montag bis und mit Sonntag

 

Gefahrener Km = 0.80 CHF

 

Führerschein:  B, Personenwagen-Auto oder A, Motorrad ausweis

Versicherungsauflage; Der Mieter muss das 20. Altersjahr vollendet haben und

oder muss mindestens 1 Jahr im Besitz des erforderlichen Führerschein sein,

 

Fahrten sind nur auf öffentlichen Strassen erlaubt!

 

OFFROAD & GELÄNDEEINSATZ MIT DEM FAHRZEUG SIND VERBOTEN!

Alle Mieter erhalten eine kurzen Grundkurs über Fahrzeug & Fahrverhalten

Helm Obligatorium für Quad`s, Keine Helm pflicht für Buggy`s

Schutzbekleidung wird empfohlen.

Die Kaution ab 25. Altersjahr von 490.- CHF

Die Kaution von 20. bis 25.. Altersjahr von 890.- CHF

Versicherung: Haftpflicht & Teilkaskoversichert. (Selbstbehalt 5000.- CHF)

Barzahlung: Miete & Kaution im Voraus.

Beim Kauf eines Fahrzeuges bei uns, werden Ihnen innert 30 Tagen ab Miet Datum,

max. 1 Tagesmieten angerechnet.

Fahrzeuge bei Rückgabe nicht gereinigt: Gebühr 50.- CHF

Fahrzeug bei Rückgabe nicht getankt: Gebühr 50.- CHF

 

Version 01.02.2016 Modelle der Mietfahrzeuge können ohne Vorankündigung ändern

 

Allgemeine Mietbedingungen

 

Die Vermietung des Quad / Buggy erfolgt zu den auf dem Mietvertrag festgehaltenen, sowie auf Grund der nachfolgenden Bestimmungen, die vom Mieter durch seine Unterschrift ausdrücklich als verbindlicher Vertragsinhalt anerkannt werden. Mündliche Vereinbarungen sind nichtig und werden nicht anerkannt.

 

Übergabe des Quad / Buggy

 

Der Mieter anerkennt, dass sich das Mietfahrzeug in gutem äußerem und in betriebssicherem Zustand befindet und frei von offensichtlichen Schäden ist. Er verpflichtet sich, das Mietfahrzeug bei der Übernahme auf allfällige Mängel zu überprüfen

 

Mietkosten

 

Die Mietkosten sind zusammen mit einer Kaution von 1000.- CHF
(Nicht in der Schweiz Wohnhafte Pers. 2000.- CHF) im voraus BAR zu bezahlen. Allfällige Reiniguns- und Benzinkosten des Mietfahrzeuges, bei der Rückgabe, werden mit der Kaution verrechnet. ( bis CHF 50.-)

 

Versicherung und Verkehrssteuer

 

Das Mietfahrzeug ist Teilkasko- und Haftpflichtversichert. (5000.- CHF Selbstbehalt) Es gelten die Bestimmungen der durch den Vermieter abgeschlossenen Versicherungspolice. Der Fahrzeuglenker/in ist für seine Unfallversicherung selber verantwortlich.

 

Pflege des Fahrzeuges

 

Das Mietfahrzeug ist nach den Angaben des Vermieters zu pflegen und zu warten. Der Motorenöl stand und die Funktionstüchtigkeit der Bremsen sowie die allgemeine Betriebssicherheit sind vor jeder Fahrt zu überprüfen. Das Fahrzeug ist sorgfältig und gewissenhaft zu bedienen, bzw. damit zu fahren.

 

Benutzung und Berechtigung zum Lenken des Mietfahrzeuges

 

Personen die einen gültigen Führerausweis im Original vorweisen können und diesen mindestens 1 Jahr besitzen, dürfen bei und ein Fahrzeug mieten. Wer den Führerausweis nicht 1 Jahr besitzt, muss mindestens das 25. Lebensjahr überschritten haben. Das gemietete Fahrzeug darf nur vom Mieter oder von einer im Mietvertrag zusätzlich eingetragenen Person mit gültigem Führerausweis gefahren werden. Gelände und Renneinsätze sind verboten. Es dürfen keinerlei Teile demontiert oder ausgetauscht werden.

 

Reparaturen und Wartungsarbeiten

 

Jeder Zwischenfall unverzüglich der Firma Conrey 079 400 36 06 zu melden. Die Anweisungen des Vermieters sind zu befolgen. Jeder Mieter der eine Überführung selber veranlasst ohne die Firma Conrey GmbH zu benachrichtigen, ist für die Kosten des Pannen- und Unfallmeldedienstes selber verantwortlich. Der Mieter kann keine Treibstoff-, Reinigungs-, Abschlepp-, Ersatzfahrzeug- oder andere Umtriebe oder Unkosten geltend machen.

 

Unfall, Diebstahl und andere Schadenfälle

 

Alle Schadenfälle sind unverzüglich dem Vermieter unter der Tel.-Nr. 079 400 36 06 mitzuteilen. Es gelten die Selbstbehalte gemäß Vertrag pro Schadenfall. Der Vermieter behält sich das Recht vor, je nach Aufwand eine Gebühr von max. CHF 900.- dem Mieter in Rechnung zu stellen. Für vom Vermieter unbemerkte oder vom Mieter verheimlichte Schäden am Mietfahrzeug die erst nach erfolgter Abrechnung festgestellt werden, kann der Vermieter den Mieter bis zur nächsten Vermietung nachträglich haftbar machen. Er hat derartige Schäden unmittelbar nach deren Feststellung dem Mieter mittels eingeschriebenen Briefs mitzuteilen. Die aus einem Unfall entstandenen Kosten (Heilungskosten, Lohnausfall etc.) gehen voll umfänglich zu Lasten des Mieters.

 

Rückgabe des Quad/Buggy / Verlängerung des Mietverhältnisses

 

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietfahrzeug dem Vermieter zum vereinbarten Zeitpunkt in tadellosem Zustand, mit allen Dokumenten und Zubehör gereinigt und mit vollem Benzintank beim Vermieter zurückzugeben. Muss der Vermieter das Fahrzeug nachtanken, werden die Benzinkosten Aufwand der Kaution abgezogen. Abbestellungen haben mindestens 48 Stunden vor Miet antritt beim Vermieter zu erfolgen. Ansonsten wird ein Annullations- Betrag von CHF 75.- verrechnet. Verlängerung des Mietverhältnisses haben ebenfalls mindestens 24 Stunden vor Abgabe des Mietfahrzeuges beim Vermieter zu erfolgen. Wird das Fahrzeug nicht zur vereinbarten Zeit zurückgebracht, wird automatisch jeder weitere Tag der Kaution abgerechnet. Die Rückerstattung der Kaution erfolgt bei Rückgabe des Mietfahrzeuges.

 

Vertragsverletzungen / Schlussbestimmungen

 

Bei Vertragsverletzung hat der Mieter die daraus entstehenden Kosten zu tragen. Mündliche Nebenabreden sind ungültig. Mietgesuche können ohne Begründung abgelehnt werden. Es gelten die Bedingungen der auf diesem Fahrzeug abgeschlossenen Versicherung. Der Gerichtsstand ist Aegerten